Die Kochkunst verbindet Menschen...

Meinungen, Vorschläge und Kritiken sind herzlich willkommen! Sie können mir gerne einen Kommentar am Ende des Artikels hinterlassen.

Freitag, 14. Dezember 2012

Madeleines

Am Besten schmecken mir die kleinen... Das Problem ist nur, dass wenn ich anfange, kann ich nicht mehr aufhören!
Foto: C. Flores
Zubereitung: 15 Min.
Backzeit: 5-6 Min.

4 Eier
175 g Zucker
225 Mehl
1 Pä. Backhefe
100 g Butter
geriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone

Die Butter im Voraus aus dem Kühlschrank sein. Sie sollte sehr weich sein.
Die Eier in einer Schüssel mit dem Zucker schlagen bis die Mischung glatt wird.
Das Mehl sieben, die Backhefe untermischen und zu den Eiern hinfügen. Dann die Butter dazu geben, sowie die Zitrone.

Den Teig im Kühlschrank 1-2 Stunden ruhen lassen. Warum erfährt ihr hier.

Den Teig in den gebutterten Förmchen tun und ca. 5-6 Minuten backen. Gleich aus der Form nehmen. Wenn sie kalt sind, kann man die Madeleines in einer Blechdose aufbewahren.



Link zum Menü "Backen"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sie haben eine Frage, eine Anregung, eine Kritik? Hinterlassen Sie hier einen Kommentar.
Nach Prüfung wird der Kommentar veröffentlicht. Vielen Dank!